Kategorien
Aktuelles

Auftaktveranstaltung zur BMBF-Fördermaßnahme „Mensch-Technik-Interaktion für Digitale Souveränität“

Das Projekt A-DigiKomp gehört zum Netzwerk „Digitale Souveränität“, das aus insgesamt 10 BMBF-geförderten Verbundprojekten besteht. Entsprechend der BMBF-Förderlinie „Mensch-Technik-Interaktion für digitale Souveränität“ haben diese Projekte zum Ziel neue Interaktionsformen zwischen Mensch und Technik zu entwickeln, die dazu beitragen, dass Nutzende ihr Datenbewusstsein und -verständnis weiter entwickeln und kompetente Entscheidungen im digitalen Raum treffen. Am 02.06.2020 fand die Auftaktveranstaltung des Netzwerks „Digitale Souveränität“ statt in dessen Rahmen Frau Prof. Dr. Sabine Schlittmeier (RWTH Aachen University) als Konsortialführerin das Projekt A-DigiKomp vorstellte. Alle Konsortialpartner von A-DigiKomp nahmen an der Auftaktveranstaltung teil und konnten in Workshops erste Kontakte zu den anderen Verbundprojekten knüpfen.